Upsell und Nachverkauf

Wie die richtige Kundenbindung und Kundenloyalität dir direkt eine Umsatzsteigerung von 37% bringt
After Sales: Upsell und Nachverkauf

Nach dem Verkauf ist vor dem Verkauf. Ab jetzt kannst du deinen durchschnittlichen Umsatz pro Kopf deutlich erhöhen und diesen weiter steigern, indem du Up-Sells anbietest. Ein Kunde, der bei dir gekauft hat ist auch viel eher bereit, bei dir weitere Produkte zu kaufen.

Daher ist ein ein an deine Kunden angepasster Up-Sell-, wie auch Cross-Sell-Prozess ein unverzichtbarer Garant dafür, mit ein und demselben Kunden weitere Umsätze zu generieren – auf einfache und schnelle Weise. Kannst du dich an deinen “Lieblingsitaliener” erinnern, der dir nach deinem wunderbaren Hauptgericht noch von der vorzüglichen, von der “Nonna” selbstgemachten Tiramisu vorgeschwärmt hat? Wer hat sich da nicht schon gerne mal verführen lassen?! Ach ja – und war danach sehr glücklich mit “seiner” Wahl.

Doch im After Sales Prozess geht es nicht nur um Up- oder Cross-Sells, sondern auch darum, die Kundenbeziehung zu festigen. Den Kunden zu einem besonders treuen Kunden zu machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein auch nach dem Verkauf gut von dir betreuter Kunde wieder etwas bei dir kauft ist zum Beispiel 6x höher, als dass ein Neukunde kauft. Wenn du beispielsweise ein Auto kaufst und der Verkäufer kümmert sich nach Abschluss des Kaufvertrags nicht mehr um deine Bedürfnisse, dann wirst du wahrscheinlich nicht nochmals dort kaufen.

Bei diesem Aspekt der Loyalität ist ferner besonders wichtig zu wissen, dass Loyalität von Kunden nicht linear zu ihrer Zufriedenheit steigt. Ein Kunde wird erst dann nachhaltig loyal, wenn er in besonders hohem Maße zufrieden ist. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Wechselbereitschaft noch enorm hoch.

Betreue deshalb deinen Kunden auch über den Kauf hinweg, sodass sie weiterhin ein gutes Gefühl haben und sich gut aufgehoben fühlen. Frage sie z.B. wie ihnen euer Gespräch gefallen hat oder ob sie noch weitere Anliegen haben, bei denen du behilflich sein kannst. Biete Mehrwerte an, den zum Beispiel deine Mitbewerber nicht anbieten. Diese Mehrwerte kannst du sowohl online als auch offline generieren.